Herzlich Willkommen

LOGO-ESV-LOK-MD-transperent

auf der Webseite des ESV Lok Magdeburg e.V.

Thomas Dinkel
volleyballspielen

Volleyball

Abteilungsleiter
Thomas Dinkel
Tel.: 0179 2387230

Spielbetrieb

Jedes Jahr nehmen wir regelmäßig an Punkt- und Pokalspielwettbewerben teil. Die Punkt- und Pokalspielsaison geht von Oktober bis April.
Zur Zeit spielt die Mannschaft in der Stadtiga Magdeburg. Insgesamt besteht die Liga aus 3 Staffeln, die von oben nach unten die Bezeichnungen Stadtoberliga, Stadtliga und Stadtklasse tragen.
Die aktuellen Ergebnisse und Tabellenstände zu den Punkt- und Pokalspielen sind auf der Internetseite des Stadtfachausschusses Volleyball zu finden: www.sfa-magdeburg-volleyball.de.
Mehr zum Volleyballgeschehen rund um Magdeburg gibt es unter
www.volleyball-magdeburg.de
und in ganz Sachsen-Anhalt unter
www.vvsa-volleyball.de.

Nach dem Wiederaufstieg in die Stadtliga im vorigen Jahr (2015/16 musste für ein Jahr in der Stadtklasse gespielt werden) konnte am Ende der Saison 2016/17 nur der vorletzte Platz von 9 Mannschaften belegt werden. Damit ist allerdings der Verbleib in der Stadtliga gesichert.

Training

Unsere Trainingszeit ist Donnerstag, 19 Uhr, Sporthalle Hegel-Gymnasium (Sporthalle an der Planckstr.).

Abteilungsleitung

Am 18. Februar 2016 wurde eine neue Abteilungsleitung gewählt. Paul Joedecke schied aus der Abteilungsleitung aus. Neu gewählt wurde Thomas Dinkel, der auch die Funktion des Abteilungsleiters übernahm.

Volleyball_Leitung_2016_02_18

Die neue Leitung: Achim Dziubiel, Thomas Dinkel, Harald Berger (v.l.n.r.)

Erwähnenswert

Silberne Ehrennadel des VVSA zum Geburtstag für Harald Berger

Geschrieben von Achim Dziubiel (20.04.2013)

Anläßlich seines 59. Geburtstages wurde der Vorsitzende des ESV Lok, Harald Berger, mit der Ehrennadel des VVSA in Silber ausgezeichnet. Damit wurde die langjährige aufopferungsvolle Arbeit als Spieler und Kapitän in der Stadtliga-Mannschaft, als Funktionär in der Abteilungsleitung sowie seine öffentlichkeitswirksame Tätigkeit gewürdigt.

Die Auszeichnung und Gratulation nahmen vor:
    Dr. Barbara Schmidt, ehemalige jahrzehntelange Abteilungssleiterin
    Dr. Klaus Reisnauer, Vorsitzender des SFA Volleyball
    Achim Dziubiel, Mitglied des Ehrenrates des VVSA und Mitglied der Abteilungsleitung Volleyball

Ehrung_VVSA_Berger

Hohe Ehrung des Deutschen Volleyballverbandes für Achim Dziubiel

Anlässlich seines 80. Geburtstag am 02.09.2011 erhielt unser Volleyball-Oldie Achim Dziubiel vom höchsten Gremium des deutschen Volleyballsports, dem DVV,  die Ehrennadel in Bronze für sein unermüdliches Wirken im aktiven Volleyballsport sowie für seine Trainer- und Funktionärstätigkeit. Sie wurde vom Ehrenpräsident des Volleyballverbandes Sachsen-Anhalt Manfred Steinbach überreicht.
Achim Dziubiel  gehört zum Urgestein der Magdeburger Volleyballgeschichte. Bereits 1952 begann seine erfolgreiche sportliche Laufbahn. Neben der eigenen aktiven Wettkampfteilnahme machte er sich als Trainer von Frauen-, Männer- und Jugendmannschaften und als Schiedsrichter verdient. Sein unermüdliches Wirken verlieh dem Magdeburger Volleyballsport viele neue Impulse. Bis vor Kurzem spielte er noch aktiv in der Mannschaft  Senioren 60+ der Magdeburger Stadtklasse. Er ist Ehrenratsmitglied des Volleyballverbandes Sachsen-Anhalt und Pressewart des Stadtfachausschusses Volleyball.

Ehrung_Dziubiel_DVV_1_web1 Ehrung_Dziubiel_DVV_2_web1

Historie

Die Abteilung Volleyball kann auf eine lange Tradition im Eisenbahnersportverein Magdeburg zurückblicken. Am 1. Dezember 1959 wurde in der damaligen BSG Lokomotive die Sektion Volleyball gegründet. In den vielen Jahren ihres Bestehens gab es einen regen Trainings- und Wettkampfbetrieb, der sich von Männer- über Frauenmannschaften bis hin zu Jugendmannschaften erstreckte. Die sportlichen Erfolge reichten bis zum Aufstieg in die DDR-Liga bei den Männern und sogar bis in die Oberliga bei den Frauen. Mitte der siebziger Jahre umfasste die Abteilung Volleyball  3 Erwachsenenmannschaften und bis zu 7 Schüler- und Jugendmannschaften. In den neunziger Jahren ist die Mitgliederzahl drastisch zurückgegangen, so dass wir heute nur noch eine Männermannschaft stellen können.
In der alten Magdeburger Volleyball-Riege gibt es auch heute noch einen engen Zusammenhalt. Auf Initiative einiger Senioren-Volleyballer, die heute zum Teil noch aktiv spielen, fanden bereits mehrere Oldie-Treffen statt. Das erste Treffen dieser Art war am 17.03.2006. Dann folgten weitere Treffen 2007, 2008, 2010, 2011 und 2012 (siehe Bild).
Klaus Ebeling hat 2008 mit Unterstützung weiterer Sportfreunde in viel Fleißarbeit eine interessante Chronik über die Entwicklung des Volleyballsports in Magdeburg zusammengestellt. Inzwischen hat er diese aktualisiert. Sie liegt nun in der Ausgabe 2012 bereit und kann hier heruntergeladen werden.
Einer der Veteranen, Joachim Dziubiel, hat einen ausführlichen Bericht zum letzten Treffen verfasst. Dieser steht
hier zur Verfügung.

Magdeburger_Volleyball_Oldies_Treffen_2012_klein

Oldi-Treffen am 19./20.03.2012 der ehemals unter den Namen HSG Motor Magdeburg,
Lokomotive Magdeburg und TH Magdeburg spielenden Volleyballer.
Oben v.l.n.r.: Klaus Ebeling, Peter Meyer, Jürgen Schwenkbier, Edgar Schulze, Horst Hannig, Helfried Hien, Karl-York v. Diemar, Wolfgang Bornemann, Jürgen Czubayko; Mitte: Wilfried Meier, Klaus Möller, Karl-Heinz Bartsch, Ulrich Passet, Klaus Thurm, Hartmut Henning, Dietrich Meincke, Siegfried Kalkofen, Jürgen Gläser, Eckhard Meincke; Unten: Wolfgang Lausch, Horst Alsleben, Roland Körtge, Kurt Voigt, Rainer Nietzschmann, Achim Dziubiel, Heiner Schallehn, Jörg Juppenlatz.
Foto: Ebeling


Letzte Aktualisierung: 12.06.2017
Verantwortlicher für den Inhalt der Seite "Abteilung Volleyball": Harald Berger, E-Mail:
ha-berger@web.de